14%

HYPERoil Heilöl in einer Tropfflasche

Hyperoil ist ein medizinisches Gerät, das bei der Regeneration und Heilung von akuten und chronischen Hautverletzungen (verschiedene Arten von oberflächlichen und tiefen Verletzungen und Veränderungen) hilft.

27,43 31,89

Der bisher niedrigste Preis betrug 27,43.

Wunschzettel Wunschzettel Wunschzettel
Schließen
Weitere Informationen
Inhalt des Pakets

50 ml

Produktart

Öl

Hyperoil ist ein medizinisches Gerät, Es hilft bei der Regeneration und Heilung von akuten und chronischen Hautverletzungen (verschiedene Arten von oberflächlichen und tiefen Verletzungen und Veränderungen, einschließlich Hautwunden, Schürfwunden, Herpes labialis, Hämorrhoiden, Abszesse, infizierte Akne, Ekzeme, Urtikaria, Pilzerkrankungen, Onychomykose, Entzündungen). des äußeren Gehörgangs, Fußpilz, Warzen, Juckreiz im Intimbereich, Erfrierungen, Insektenstiche, Geschwüre im Mund, Verbrennungen, eingewachsene Zehennägel, Hühneraugen und Schwielen. Das Produkt reduziert auch das Risiko von Keloidnarben und wird zur Behandlung der Haut empfohlen nach dem Tätowieren auch bei Verbrennungen, Ragas, Fisteln und Druckgeschwüren. Es kann auch zur Behandlung von Gefäß- und Diabetesverletzungen, Verletzungen mit freiliegendem Haut- und/oder Knochengewebe sowie chirurgischen Wunden eingesetzt werden. Dieses Produkt eignet sich besonders zur Anwendung auf transplantierter Haut. Dank seiner gewebeschützenden und bakterienkontrollierenden Eigenschaften unterstützt das Produkt die Heilung verschiedener Arten infizierter Hautläsionen. Bei schweren Hautverletzungen mit freiliegenden Weichteilen und Dermis. Hyperoil unterstützt die Reduzierung der Fibrinablagerung und regt die Bildung von Granulationsgewebe an. Darüber hinaus wird die Notwendigkeit einer chirurgischen Entfernung von nekrotischem Gewebe reduziert und das Gewebe an der Verletzungsstelle ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Dies verhindert die Bildung von Schorf (trockene Schuppen oder abgestorbene Gewebestücke) und Mazeration um die Wunde.

Hyperöl verhindert die Ansiedlung von Bakterien in den betroffenen Bereichen. Medizinisches Gerät. Nur zur Anwendung auf der Haut.

Lagerung: Außerhalb der Reichweite von Kindern und fern von Wärmequellen aufbewahren.

Verwendung:

Das Produkt kann sowohl in Krankenhäusern als auch zu Hause unter Aufsicht von medizinischem Fachpersonal oder Familienmitgliedern und Betreuern verwendet werden, die ordnungsgemäß in der Verwendung des Produkts geschult sind.

Verwendungsmethode
Vor der Anwendung des Mittels sollten Hautläsionen nach den üblichen Verfahren und gegebenenfalls bei jedem Medikamentenwechsel gereinigt werden. Wenn sich nekrotisches Gewebe oder getrockneter Schorf auf der Wunde befindet, beschleunigt deren Entfernung die Heilung des Gewebes. Dieses Produkt kann direkt auf diese Gewebe aufgetragen werden, da es bei der natürlichen Entfernung durch Autolyse (autolytische Entfernung von nekrotischem Gewebe) hilft. Wunden heilen schneller, wenn sie auf besondere Weise dauerhaft verbunden werden, indem der Verband jedes Mal gewechselt wird, wenn ein neues Medikament angewendet wird. Diese Verpflichtung muss von qualifizierten Gesundheitsfachkräften durchgeführt werden. Die Anwendung verschiedener Produkte kann je nach medizinischer Indikation oder Anweisung von Fachpersonal mehrmals täglich bis wöchentlich erfolgen und berücksichtigt dabei die Anforderungen, den Ort und die Art der zu behandelnden Verletzungen.

Öl-Bernstein, Flasche mit oder ohne Tropfer (nicht zur Anwendung in den Augen!)
Zur Behandlung großer, kleiner oder offener (Dekubitus-)Wunden kann das Medikament direkt auf imprägnierte sterile Gaze aufgetragen werden, die das gesamte geschädigte Gewebe bedecken kann. Um ein Verrutschen der Gaze zu verhindern, kann auch ein undurchlässiger oder halbundurchlässiger Verband (z. B. transparente Polyethylenfolie) verwendet werden.

Bei der Behandlung großer, kleiner oder offener Wunden (z. B. großer Druckwunden) kann das Produkt auf die Wunde geschüttet oder mit nass imprägnierter steriler TNT-Gaze bedeckt werden, die den gesamten Verletzungsbereich abdeckt. Um die Gaze durch Belüftung an Ort und Stelle zu halten, kann eine weitere TNT-Mullbinde verwendet und anschließend mit einer kohäsiven elastischen Kreppbinde oder einer elastischen Netzbinde verbunden werden.

Warnungen:

Wichtig!
Mit der Hyperoil-Ölformel getränkte Gaze sollte bei jeder Anwendung des Arzneimittels gewechselt werden. Bei Bedarf sollte die Wunde mit Kochsalzlösung gewaschen werden, bevor neue Gaze aufgetragen wird.

Warnungen:

Wichtig
Mit Hyperöl imprägnierte Mullbinden sollten bei jedem Verband durch neue ersetzt werden, in der Regel ohne Reinigung der Läsion. Bei Bedarf reicht jedoch auch das Waschen mit physiologischer Lösung aus.

Nutzungsbeschränkung
Das Mittel hat keine Wirkung auf abgestorbenes Gewebe und wenn die Hypoxie weniger als 30 mmHg beträgt.

Mögliche Nebenwirkungen

Tragen Sie das Produkt niemals gleichzeitig mit anderen Salben oder Desinfektionsmitteln auf. Eine unsachgemäße Anwendung kann die Gewebeheilung verlangsamen und den Heilungsprozess hemmen, außerdem kann es zu einer Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe des Präparats kommen. In einem solchen Fall sollte die Behandlung mit diesem Mittel abgebrochen und eine andere geeignete Therapie angewendet werden. Bei längerer Anwendung des Produkts kann es zu vorübergehendem Haarausfall kommen. Unabhängig von der Art der Anwendung können vorübergehend Nebenwirkungen wie: brennende Schmerzen, Blutungen, Juckreiz oder Rötungen im Behandlungsbereich auftreten, gleichzeitig aber die Schmerzen im Bereich der Läsion lindern.

Verwenden Sie das Produkt nicht an Stellen, an denen gleichzeitig eine andere Creme oder ein Desinfektionsmittel aufgetragen wurde. Eine unsachgemäße Verwendung des Produkts kann zu einer verzögerten oder fehlenden Gewebereparatur und -regeneration führen und die Heilung behindern. Im Falle einer Überempfindlichkeit gegen die Inhalts- oder Hilfsstoffe des Produkts sollten Sie die Behandlung abbrechen und eine geeignete Alternativbehandlung anwenden. Eine längere Anwendung des Produkts kann zu vorübergehendem Haarausfall oder Haarausfall im behandelten Bereich führen. Die Verwendung der Produkte kann ein vorübergehendes Brennen, Juckreiz oder Rötungen im Bereich der Verletzungsstelle hervorrufen, was eine allmähliche Revaskularisierung an der Verletzungsstelle fördert.

Besondere Warnung:

Warnung

Durch den Einsatz dieses Mittels kann in vielen Fällen auf die lokale Gabe von Antibiotika verzichtet bzw. die Therapie mit systemischen Antibiotika verkürzt werden.
Vermeiden Sie die Verwendung von Desinfektionsmitteln, da diese sich negativ auf die Narbenbildung auswirken.
Das Produkt darf außer während der Anwendung weder Licht noch Luft ausgesetzt werden. Es sollte sofort nach Gebrauch fest verschlossen werden.
Lagern Sie das Produkt an einem trockenen und kühlen Ort; Bei Temperaturen unter 16° härtet das Mittel aus, nach dem Auftragen auf die Haut wird es jedoch wieder flüssig und gleitfähig.
Das Produkt besteht aus natürlichen Wirkstoffen pflanzlichen Ursprungs und ist NICHT umwelt- und gesundheitsschädlich. Allerdings können bisher unbekannte allergische Reaktionen auftreten.
Nach Gebrauch ist es notwendig, die imprägnierte Gaze umweltgerecht im entsprechenden Abfall zu entsorgen.
Imprägnierte Gaze sollte NIEMALS bei anderen Patienten wiederverwendet werden.
Das Produkt wurde nicht klinisch bei Verbrennungen zweiten oder dritten Grades getestet.
Außerhalb der Reichweite von Kindern unter drei Jahren aufbewahren.
Vor Gebrauch gut schütteln.

INCI-Zutaten:

Melia Azadirachta-Samenöl, Hypericum Perforatum-Blütenextrakt.